leica_m3_chrom_1000000

Leica Kameras mit runden Seriennummern scheinen sich zu lohnen – Bei der 24. Westlicht-Auktion wurde eine Leica M3 Chrom mit der Seriennummer 1.000.000 für sagenhafte 840.000 Euro verkauft.

Alle Leica Lose versteigert

Mit einer Auswahl von rund 700 Kameras, Objektiven und Zubehör ging die Westlicht Auktion am 24. November in die nächste Runde.

Schlussendlich wechselten die gesamten Leica Lose den Besitzer: Der Star des Tages war eine Leica M3 Chrom, die für 840.000 Euro versteigert wurde. Die Leica IIIf mit der Seriennummer 500.000 kam für einen Spitzenpreis von 360.000 Euro unter den Hammer.
Als ein weiteres Highlight der Auktion wurde die Leica I Mod. C Luxus für 504.000 Euro verkauft.

Sammler-Interesse an Foto-Raritäten steigt

Peter Coeln, Gründer und Besitzer des Auktionshauses WestLicht, ist begeistert: „Die aktuelle Auktion hätte nicht besser verlaufen können. Die Ergebnisse sprechen für sich. Ich bin außerdem sehr glücklich, über das steigende Interesse der Sammler an Fotografie. Eine große Anzahl an Bietern aus über 27 Ländern hat diese Auktion zu einem Erfolg gemacht“. Man kann also gespannt sein, was die nächsten WestLicht-Auktionen zutage bringen.

Hier ist die Ergebnis-Liste der Auktion und ein paar kurze Videos der Versteigerung:

 

 

 

About The Author

Leon Baumgardt ist studierter Photoingenieur und leidenschaftlicher Hobbyfotograf. Er ist Redakteur für das Systemkamera und das L-Camera Blog.

1 Comment

  1. […] bereits bei der letzten Westlicht-Auktion wechselten schlussendlich alle Leica Lose (ca. 270) den Besitzer. Dies zeigt die weiterhin hohe […]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close