Jump to content

The Leica Forum uses cookies. Read the privacy statement for more info. To remove this message, please click the button to the right:    OK, understood.

Photo
- - - - -

Mattscheibe austauschbar ?


  • Please log in to reply
12 replies to this topic

#1 Wolfgang Riedel

Wolfgang Riedel

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PipPip
  • 11 posts

Posted 25 March 2017 - 19:39

Advertisement (Gone after free registration)

Hallo zusammen,

 

ist bei einer Leicaflex SL die Einstellscheibe austauschbar. Original ist eine Mikro - Prismen - Ring - Mattscheibe drin.

 

Gibt es auch eine mit einem Schnittbildindikator ?

 

Viele Grüße

 

Wolfgang Riedel



#2 ferdinand

ferdinand

    Erfahrener Benutzer

  • Moderators
  • 20,802 posts

Posted 25 March 2017 - 19:43

Soweit ich weiß, geht das nicht. Die Mattscheibe ist im Rahmen verschraubt und ich kann mich nicht erinnern, daß es für die SL eine andere gab. Vielleicht konnte die von der SL2 mit Schnittbild eingebaut werden aber wahrscheinlich auch nur vom Service 



#3 thowi

thowi

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 10,667 posts

Posted 25 March 2017 - 21:37

Hallo Wolfgang,

 

...ist bei einer Leicaflex SL die Einstellscheibe austauschbar. Original ist eine Mikro - Prismen - Ring - Mattscheibe drin. Gibt es auch eine mit einem Schnittbildindikator?

 

 

wie Ferdl bin ich auch der Meinung, dass es zur Leicaflex SL keine andere Mattscheibe gab und auch Nachschlagewerke wie "The Leica and Leicaflex Way" von Andrew Matheson geben keinen anderen Aufschluss. 

 

Ob die Mattscheibe der Leicaflex SL 2 in die SL paßt kann ich Dir auch nicht sagen. Hier solltest Du einmal bei Fotomechanik Reinhart nachfragen. Zwar macht er offiziell nichts mehr, aber er steht hier und da noch mit Rat und Tat beiseite. Wenn einer Dir hier helfen kann, dann wahrscheinlich er.

 

Gruß

Thomas


 


#4 flodur99

flodur99

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 799 posts

Posted 25 March 2017 - 22:46

Aber Vorsicht,

ich besitze zwei Leicaflex SL in die ich vor vielen Jahren vom Kundendienst die "Einstellscheiben der SL2" habe einbauen lassen. Aber Vorsicht: die normale Einstellscheibe der SL mit Prismenraster hat am unteren Bildrand nur die Anzeige der eingestellten Belichtungszeit. Die normale Einstellscheibe der SL2 zeigt die Belichtungszeit und die eingestellt Blende an.

Die bei meinen SL´s vom Kundendienst eingebauten SL2-Einstellscheiben mit Schnittbild und Prismenraster zeigen aber nur die eingestellte Belichtungszeit an.

Das Ganze dürfte auch kein Problem gewesen sein, weil die Einstelldaten am unteren Bildrand nur auf die Einstellscheiben aufgedruckt sind.

Heute noch etwas in dieser Richtung zu erwarten, dürfte nicht mehr möglich sein, weil Leica die Wartung der Leicaflexen  "außer Haus" vergeben hat.

 

MfG Rudolf


  • thowi said thank you to this

#5 harryzet

harryzet

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,086 posts

Posted 26 March 2017 - 12:37

es ist wahrscheinlich billiger wenn du dir einen sl2-body dazukaufst. der hat schnittbild und microprismen



#6 ivory-potsdam

ivory-potsdam

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PipPip
  • 28 posts

Posted 11 April 2017 - 17:06

Ich habe eine Frage zu den Mattscheiben für die R Serie.

Meine R7 hat die mit Schnittbild und Mikroprismenring. Im Gegensatz zu anderen Herstellern ist der äußere Ring deutlich sichtbar, so als ob er noch einmal an der Kontur geschwärzt wurde. (Nein, da hat niemand mit Edding rumgeschmiert)

Eigentlich ganz nett, jedoch habe ich die Gewohnheit entwickelt meinen Blick nur außerhalb dieses Kreises zu richten, weil die Bildmitte eher störend/behindernd wirkt was Komposition angeht. ("Rauschen" durch Mikroprisma, geteiltes Bild durch Schnittbild und eben die doch recht satte Kontur des äußeren Kreises verderben eher die Freude durch den Sucher zu blicken)

 

Meine Frage wäre nun, ob die Vollmattscheibe ohne Prisma und Schnittkeil auch diesen recht starkt akzentuierten Rand aufweist?

Jemand Erfahrung?

 

Mein Augenmaß ist ganz gut und ich kann auf zusätzliche Fokushilfen verzichten. Am liebsten wäre mir demnach eine Mattscheibe ohne alles, sozusagen "Natur pur".

 

Wie unterscheibe ich beim Kauf zwischen den einzelnen Modellen mit ihren unterschiedlichen Helligkeiten? Habe eine entdeckt, wo deutlich R4 drauf steht, also wohl älteres, dunkleres Modell? Oder ist das schon die "Neueste"?

 

Liebe Grüße

TK


Edited by ivory-potsdam, 11 April 2017 - 17:07.


#7 thowi

thowi

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 10,667 posts

Posted 11 April 2017 - 22:36

Hallo,

 

... Wie unterscheibe ich beim Kauf zwischen den einzelnen Modellen mit ihren unterschiedlichen Helligkeiten? Habe eine entdeckt, wo deutlich R4 drauf steht, also wohl älteres, dunkleres Modell? Oder ist das schon die "Neueste"?

 

 

nein, ist sie nicht. Die Scheiben die mit R4 gekennzeichnet sind, sind die deutlich älteren und dunkleren Mattscheiben. Die neueren, ab R5, sind mit Leica R gekennzeichnet und heller. 

 

Was die Vollmattscheibe (Art.Nr.: 14304) angeht: Ich habe noch eine nagelneue hier, die noch nie geöffnet war. Sogar der Aufkleber zur Versiegelung auf durchsichtigen Kunststoffverpackung ist sogar noch nicht gebrochen. Auf der Mattscheibe kannst Du den Kreis (ohne Microprismen), der den Bereich der Selektivmessung markiert, deutlich erkennen. Einen dicken schwarzen runden Rand trägt er jedoch nicht und setzt sich dezent vom übrigen Umfeld der Mattscheibe ab.

 

Gruß

Thomas


Edited by thowi, 11 April 2017 - 22:48.

 


#8 Jan Böttcher

Jan Böttcher

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 2,560 posts

Posted 12 April 2017 - 08:00

In meiner Erinnerung (ich müßte mal nach der Vollmattscheibe kramen, ich habe die Standardmattscheibe drin) ist der Kreis bei der R-Vollmattscheibe auch recht akzentuiert. Ja, im Vergleich zu anderen Einstellscheiben des Weltmarktes fragt man sich, wie (und warum) Hr. Leica da den schwarzen Kreis gezogen hat.

 

Eine Überlegung wert (wenn es für Dich wirklich wirklich schlimm ist) wäre eine Beattie Intenscreen 82420. Irgendeine Beattie müßte ich auch irgendwo liegen haben, da war das mit dem Ring meiner Erinnerung nach nicht so ausgeprägt, aber so richtig herausragend gut finde ich die Beatties auch wieder nicht (ich bin mehr so der Typ für Minolta XD 7 oder X 700 Sucher).



#9 ivory-potsdam

ivory-potsdam

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PipPip
  • 28 posts

Posted 12 April 2017 - 19:03

Jau, die Minolta XD7 bzw. X-700 hat meiner Meinung nach auch den allerbesten Sucher, den ich jemals nutzen durfte. Leider sind mir schon 4 Modelle wegen Elektronikfehlern gestorben, weshalb ich Abstand von Minolta nehme.

Aber gut, der Kreis ist also nicht nur bei meinem Exemplar so ausgeprägt. Also scheint wohl die Vollmatte, auch nicht wirklich abhilfe zu schaden und eine Beattie ist mir ehrlich gesagt zu teuer. (Hab da so alte Preise für Nikon und co im Kopf von rund 100-200 Euro für die kleine Plastescheibe) nenene ;) ohne mich, dann lieber mit Kreis



#10 Andreas_Kreuz

Andreas_Kreuz

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,434 posts

Posted 12 April 2017 - 20:48

.  fragt man sich, wie (und warum) Hr. Leica da den schwarzen Kreis gezogen hat..

Damit der Leica-Nutzer deutlich den Meßkreis für die Spotmessung sieht.



#11 Andreas_Kreuz

Andreas_Kreuz

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,434 posts

Posted 12 April 2017 - 20:59

Jau, die Minolta XD7 bzw. X-700 hat meiner Meinung nach auch den allerbesten Sucher, den ich jemals nutzen durfte. Leider sind mir schon 4 Modelle wegen Elektronikfehlern gestorben, weshalb ich Abstand von Minolta nehme.

a) da empfehle ich mal, durch den Sucher einer R-E oder R 7 zu schauen, das wäre dann der allerallerallerbeste :)

B) Eine X-700 ist mir auch mal wegen eines ("des") defekten Kondensator "eingegangen";  aber für wenig Geld hat eine Kamerawerkstatt eine neuen Kondensator eingebaut, und gut war's. (Minolta ist bei mir aber (mit Ausnahme einer SR-T MC) Geschichte.)



#12 Jan Böttcher

Jan Böttcher

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 2,560 posts

Posted 13 April 2017 - 14:12

a) da empfehle ich mal, durch den Sucher einer R-E oder R 7 zu schauen, das wäre dann der allerallerallerbeste :)

B) Eine X-700 ist mir auch mal wegen eines ("des") defekten Kondensator "eingegangen";  aber für wenig Geld hat eine Kamerawerkstatt eine neuen Kondensator eingebaut, und gut war's. (Minolta ist bei mir aber (mit Ausnahme einer SR-T MC) Geschichte.)

 

Der R7 Sucher ist auch nicht ganz schlecht, aber (m.E. ob des teildurchlässigen Spiegels) nicht so gut (hell und farbneutral) wie der einer XD 7 oder X 700. Bei anderen Kameras sieht man auch ganz gut, wo der Mikroprismenkreis zuende ist ... ab so drastisch wie bei der R? Muß das sein?

 

Soll ich mal nach meiner Beattie gucken?


Edited by Jan Böttcher, 13 April 2017 - 14:14.


#13 ivory-potsdam

ivory-potsdam

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PipPip
  • 28 posts

Posted 13 April 2017 - 14:41

Aprospros farbneutral. Liegt es an meiner R7 oder sehe ich durch den Sucher wirklich leicht grünstichig? Den R7 Sucher mit seinen Anzeigen finde ich soweit auch GEILER als die XD7/x700. Macht extrem Laune der Kasten, ich habe, wie schon woanders erwähnt, die letzten 7 Jahre nur mit (Mess)Suchern fotografiert und der Umstieg auf SLR fällt mir schon recht schwer. Wenn ich mich aber erst einmal drauf einlasse, fühlt sich die Kamera einfach herrlich an.

Zu schade, dass es keine Kamera gibt, die beides kombiniert. Also einen Sucher, der ein "reales" Bild darstellt (ohne Schärfentiefe von vorne bis hinten scharf), aber gleichzeitig diesen schön abgrenzenden Rahmen zieht, wie es nur eine SLR vermag. (ach ja, alles weiter als 35mm kommt für mich nicht wirklich in Frage, wobei ich demnächst mal ein 28er ausprobieren möchte) Ich bin mehr so der 35/50er Typ.

Gut, man könnte jetzt eine Kompaktzoom nehmen, aber da stört mich die fummlige Bedienung, der meist arg Blickwinkelanfällige Sucher und am meisten die Auslöseverzögerung.

 

Hat jemand Erfahrung mit der Contax TVSIII? I und II scheinen ja relativ marode zu sein, zumindest entdecke ich in letzter Zeit jede menge defekte.

 

Und wegen der Beattie, nö musste nicht, aber danke. :-) Ich komm schon klar. Gibt eben keine perfekte Kamera... wobei,... wenn die R7 + 50 Kombi nur halb so schwer und groß wäre... :lol:




0 user(s) are reading this topic