Jump to content

The Leica Forum uses cookies. Read the privacy statement for more info. To remove this message, please click the button to the right:    OK, understood.

Photo
- - - - -

M11


  • Please log in to reply
73 replies to this topic

#61 Karl Heinz Marschner

Karl Heinz Marschner

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PipPipPip
  • 48 posts
  • LocationDüsseldorf

Posted 20 February 2017 - 21:54

Advertisement (Gone after free registration)

Selten so einen Blödsinn gelesen.

Jetzt erklär mir doch bitte mal, was an meiner Aussage falsch ist.



#62 digiuser_re-reloaded

digiuser_re-reloaded

    Erfahrener Benutzer

  • Premium Member
  • 1,038 posts

Posted 20 February 2017 - 22:32

Nimm einfach eine SL, den M Adapter und ein M Objektiv und fotografiere damit. Danach unterhalten wir uns weiter.



#63 Karl Heinz Marschner

Karl Heinz Marschner

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PipPipPip
  • 48 posts
  • LocationDüsseldorf

Posted 21 February 2017 - 13:12

Nimm einfach eine SL, den M Adapter und ein M Objektiv und fotografiere damit. Danach unterhalten wir uns weiter.

Also, ich habe eine M240 und den EVF2. Ich verwende den EVF gerne mit meinem 135-er Telyt, aber eben immer nur bei offener Blende. Das funktioniert hervorragend. Deshalb möchte ich den EVF auch keineswegs schlecht machen. Aber schon bei Blende 5,6 ist mir die Sache zu ungenau. Noch viel schlimmer ist es z. B. mit dem 35-er Summilux, und zwar schon bei Blende 4. Der Messsucher ist da einfach besser, weil genauer. Und ich will einfach genau fokussieren und glaube, dass dies die meisten Leica-Fotografierer wollen. Außerdem, der Blick durch den Messsucher ist unvergleichlich viel schöner, und schon allein deswegen möchte ich auf gar keinen Fall einen eingebauten EVF, denn dann müsste ich ja auf den optischen Messsucher verzichten.

Als die Leica SL neu herauskam, durfte ich sie auch mal in die Hand nehmen und habe einen Versuch gemacht: Ich habe im Menü auf manuelle Scharfeinstellung umgeschaltet und dann versucht, das SL-Zoomobjektiv bei Blende 8 zu fokussieren. Was soll ich sagen, es war ein Krampf.

Natürlich habe ich mir vor ein paar Wochen auch die neue M10 zeigen lassen mitsamt dem neuen EVF. Dabei konnte ich sehen, dass das Fokuspeaking jetzt wirklich klasse funktioniert, viel besser als bisher. Der prinzipielle Nachteil bei höheren Blendenzahlen ist aber - wie gar nicht anders zu erwarten war - geblieben.

Deshalb verstehe ich auch Deine Antwort nicht. Fotografierst Du immer nur mit offener Blende? Oder sind Deine Ansprüche, was Fokussiergenauigkeit betrifft, gar nicht so besonders hoch? Und wenn Du den Messsucher aus irgendwelchen Gründen nicht magst, warum muss es dann trotzdem für Dich eine M sein und nicht die SL?


Edited by Karl Heinz Marschner, 21 February 2017 - 13:19.


#64 air

air

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 301 posts

Posted 24 February 2017 - 07:37

Deshalb möchte ich den EVF auch keineswegs schlecht machen. Aber schon bei Blende 5,6 ist mir die Sache zu ungenau. Noch viel schlimmer ist es z. B. mit dem 35-er Summilux, und zwar schon bei Blende 4.

Der EVF macht mir eigentlich auch nur in Verbindung mit der Sucherlupe Spaß.

Den Fokuspunkt auf die gewünschte Stelle schieben und in die maximale Vergrößerung gehen. Dann entweder nur auf die Schärfe achten oder dabei zusehen, wie das Fokuspeaking-Flimmern "über" das Motiv wandert während man mit der Entfernung spielt.

Je nach Entfernung und Blende variiiert die Schärfentiefe ja entsprechend. Wenn du keine Differenzierung im EVF mehr wahrnehmen kannst, wirst du es auch auf dem Foto nicht sehen wo genau du scharf gestellt hast.
Bei Blende 8 und großer Motiv-Distanz ist jede wie auch immer geartete superexakte Scharfstellung Perlen vor die Säue. Trotzdem mache ich das aber auch immer :)

Edited by air, 24 February 2017 - 07:39.

  • Uwe M. said thank you to this

#65 becker

becker

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 14,731 posts
  • City / Ort:baustelle

Posted 24 February 2017 - 08:06

Also, ich habe eine M240 und den EVF2. Ich verwende den EVF gerne mit meinem 135-er Telyt, aber eben immer nur bei offener Blende. Das funktioniert hervorragend. Deshalb möchte ich den EVF auch keineswegs schlecht machen. Aber schon bei Blende 5,6 ist mir die Sache zu ungenau. Noch viel schlimmer ist es z. B. mit dem 35-er Summilux, und zwar schon bei Blende 4. Der Messsucher ist da einfach besser, weil genauer. 

 

Als der hauseigene Aufstecksucher, das mag sein, als ein integrierter E Sucher  an einer Oly oder Fuji, SL, kann ich nicht glauben.

Zu schweigen von der Tatsache das Du eine 1: 1 Bildvorschau geliefert bekommst.


  • digiuser_re-reloaded said thank you to this

#66 SilentShutter

SilentShutter

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 610 posts

Posted 24 February 2017 - 08:24

Eine ins Gehäuse integreirte Bildstabilisierung. Auf der Olympus Seite wird gezeigt, wie das funktioniert.

 

Macht ja nur Sin bei statischen sich nicht bewegenden Objekten und da ist ein vernünftiges Stativ immer noch wesentlich Sinnvoller.  ;)



#67 digiuser_re-reloaded

digiuser_re-reloaded

    Erfahrener Benutzer

  • Premium Member
  • 1,038 posts

Posted 24 February 2017 - 08:28

Macht ja nur Sin bei statischen sich nicht bewegenden Objekten und da ist ein vernünftiges Stativ immer noch wesentlich Sinnvoller.  ;)

 

Hast Du schon mal mit einer Olympus fotografiert, wenn nicht, unbedingt nachholen! Das funktioniert da sehr gut, auch bei bewegten Motiven.


  • Henning-L and SilentShutter said thank you to this

#68 air

air

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 301 posts

Posted 24 February 2017 - 11:52

Macht ja nur Sin bei statischen sich nicht bewegenden Objekten und da ist ein vernünftiges Stativ immer noch wesentlich Sinnvoller.  ;)


Wenn mich eine Elfe begleiten würde, die das Stativ trägt und im Bedarfsreicht reicht - gerne :)
Sich bewegende Objekte sind ja unabhängig von IBIS vs. Stativ dieselbe Herausforderung (kann jetzt aber nur für die Sony-Variante sprechen. Habe gehört, das Olympus da wohl tatsächlich gerade führend ist).

Ich genieße das sehr. Nur die Kamera mit einem Objektiv (am liebsten 35-1.4) dabei und Fotos machen die früher (ohne Stativ) so nicht möglich gewesen wären.
  • SilentShutter said thank you to this

#69 SilentShutter

SilentShutter

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 610 posts

Posted 24 February 2017 - 12:03

Hast Du schon mal mit einer Olympus fotografiert, wenn nicht, unbedingt nachholen! Das funktioniert da sehr gut, auch bei bewegten Motiven.

 

Hatte mal ne E520 mit dem Wackeldackel :rolleyes:



#70 Karl Heinz Marschner

Karl Heinz Marschner

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PipPipPip
  • 48 posts
  • LocationDüsseldorf

Posted 24 February 2017 - 17:32

Vorgestern habe ich die neue PROFIFOTO gelesen. Dem Magazin war ein PROFIFOTO-SPEZIAL lose beigelegt. Darin wird die neue M10 beschrieben, und ein Interview mit Dr. Andreas Kaufmann ist dort abgedruckt. In diesem Interview fand ich zwei bemerkenswerte Sätze:

  • Gefragt, wie es denn mit der Leica S weitergehen würde, antwortete er sinngemäß: Agenturen verlangen vielfach von den Fotografen Bilddateien mit mindestens 40 Mp (Die derzeitige Leica S hat etwas weniger). Da müsse Leica Aufklärungsarbeit leisten, denn Megapixel haben keine Bedeutung für die Bildqualität.
  • Gefragt hinsichtlich der Weiterentwicklung des M-Systems antwortete er unter anderem: Im Sensorbereich erwarte er persönlich keine großen Durchbrüche.

Also, ich war ziemlich enttäuscht von diesen Aussagen. Was haltet Ihr davon?



#71 elmars

elmars

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 3,179 posts
  • City / Ort:Niederrhein

Posted 24 February 2017 - 17:35

Er kann doch nichts dafür, dass Agenturen so handeln oder dass es kaum noch große Entwicklungsschritte bei der Sensortechnik gibt.

Im Ernst: Aus solche Äußerungen muss man nichts geben. Er will die jetzt vorhandenen Kameras verkaufen. Wenn er etwas besseres im Angebot hat, redet er anders.
  • thowi, Commanderle, Karl Heinz Marschner and 2 others said thank you

#72 -ph-

-ph-

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 690 posts
  • City / Ort:München

Posted 24 February 2017 - 22:32

Hatte mal ne E520 mit dem Wackeldackel :rolleyes:

 

 

Dann solltest du mal eine E-M1, am besten die MkII in die Hand nehmen, da ist der Stabi noch mal eine ganz andere Klasse als bei den älteren Olympus-Kameras.

 

Peter


  • digiuser_re-reloaded said thank you to this

#73 weinlamm

weinlamm

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,056 posts
  • City / Ort:Nordhessen

Posted 25 February 2017 - 06:49

Die neuen Kameras haben alle Features, die die älteren nicht hatten. Schau doch nur die M10 an - sowas wie Wifi hätte ich jetzt Leica nie zugetraut. Lassen wir mal dahingestellt, ob ich so eine Entwicklung positiv oder negativ finde.

KB-Senoren können immer "mehr". Aber schaut man sich die Leistung im Grund-ISO-Bereich an, so sind die schon seit vielen Jahren so gut, dass man eigentlich nicht wirklich mehr braucht.

Ich persönlich fotografiere am liebsten mit einem ca 10 Jahre alten Digi-Back an einer technischen Kamera. Da kommen Bilder raus (ich denke auch hauptsächlich dank der Objektive), die sich vor keiner aktuellen Kamera verstecken müssen. Halt alles ISO 50 und rein vom Stativ.

So ähnlich ist es doch auch bei Leica mit den Entwicklungsschritten bzw. bei den Sensoren. Da kommt nur "oben" noch echt was dazu; "unten" sind die alle schon recht gut.
Und wenn die Objektive stimmen, dann brauchts keine mehr MP (außer man will/muss cropped). Aber das muss erstmal richtig ankommen. Ich denke sowas meinte Herr Kaufmann.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Edited by weinlamm, 25 February 2017 - 06:49.

  • Karl Heinz Marschner said thank you to this
42. :-)

#74 artisan

artisan

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 6,769 posts

Posted 25 February 2017 - 08:51

Also, ich war ziemlich enttäuscht von diesen Aussagen. Was haltet Ihr davon?

 

Da dürfte es sich um sein eigenes Wunschdenken handeln, nach dem Motto: Möge alles so bleiben wie es ist.




0 user(s) are reading this topic