Jump to content

The Leica Forum uses cookies. Read the privacy statement for more info. To remove this message, please click the button to the right:    OK, understood.

Photo
- - - - -

Elmarit M 21/2.8 oder lieber Asph.


  • Please log in to reply
17 replies to this topic

#1 roso

roso

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,660 posts
  • City / Ort:25 km bis Leitz-Park Wetzlar

Posted 10 February 2013 - 08:42

Advertisement (Gone after free registration)
Ich beabsichtige mir ein 21er WW zuzulegen.
Schwanke zwischen
Elmarit 2.8/21
Elmarit 2.8/21 Asph.
Zeiss Biogon 2,8/21

Qualitätsmäßig ist das Zeiss Biogon 2.8/21 absolut Top
möchte aber gerne bei Leica bleiben.
Ist der Qualitätsunterschied zwischen den
beiden 2.8/21 und dem Asph. gravierend?
Das Asph. ist mir im Moment zu teuer, deshalb frage
ich nach der Alternative
Gruß ROLF

Leica M9 - what else !


#2 Guest_gruissan_*

Guest_gruissan_*
  • Guests

Posted 10 February 2013 - 17:41

Habe mich auf das Wagnis eingelassen, das neue Ultron 21/1.8 zu kaufen - danach hast Du ja nicht gefragt. Dennoch sei gesagt, das dieses Objektiv schon bei Offenblende der Hammer ist. Allerdings bin ich auch ein Liebhaber von Freistellungsmöglichkeiten, was ein Haupt-Kaufgrund war.

Von den Objektiven, die Du angesprochen hast, wäre meine Entscheidung ohne wenn und aber das Biogon. Ich habe es selbst ein paar Tage ausprobiert: Hervorragend in der Abbildungsqualität, auch diverse einschlägige Tests sehen es auf Augenhöhe - wenn nicht besser - mit dem 21 Asph. von Leica. Top-verarbeitet - und das zum halben Preis.

Meine Treue zu Leica hat nach den jüngsten Erfahrungen z.B. mit 35er SLX FLE nun Grenzen, da bröckelt jetzt nach einem Jahr und sehr pfleglicher Behandlung die Farbe aus den Beschriftungen. Zuvor war es bereits wegen anderer werksseitiger Fehler in Reparatur.

Wolfgang

#3 mumu

mumu

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 10,692 posts
  • City / Ort:Kreis Bergstrasse

Posted 10 February 2013 - 17:50

...
Meine Treue zu Leica hat nach den jüngsten Erfahrungen z.B. mit 35er SLX FLE nun Grenzen, da bröckelt jetzt nach einem Jahr und sehr pfleglicher Behandlung die Farbe aus den Beschriftungen. Zuvor war es bereits wegen anderer werksseitiger Fehler in Reparatur.

Wolfgang


Na ja, sich lösende Farbe irgendwelcher Schriften auf einem Objektivtubus bei Gebrauch, wäre jetzt für mich kein wirklicher Grund, mich gegen eine Marke zu entscheiden. Da reicht schon etwas Sonnencreme an den Fingern, um solche Farbe anzulösen. Das ist bei allen farblich ausgelegten Schriften so, nicht nur bei Leica.

Zurück zur Eingangsfrage, ich würde mich für das Elmarit asph. entscheiden, gerade dann, wenn ich bereits Leica-Optiken hätte.

Edited by mumu, 10 February 2013 - 17:52.

  • roso likes this
M9 - M8 einfach Spass

#4 Guest_gruissan_*

Guest_gruissan_*
  • Guests

Posted 10 February 2013 - 18:15

[quote name='mumu']Na ja, sich lösende Farbe irgendwelcher Schriften auf einem Objektivtubus bei Gebrauch, wäre jetzt für mich kein wirklicher Grund, mich gegen eine Marke zu entscheiden. Da reicht schon etwas Sonnencreme an den Fingern, um solche Farbe anzulösen. Das ist bei allen farblich ausgelegten Schriften so, nicht nur bei Leica.

Ist ja jetzt etwas off-topic, aber zur Klarstellung: Ich entscheide mich jetzt nicht gegen Leica, ich schaue aber sehr genau hin und es gibt keinen "Automatismus" mehr für Leica, weil es Leica ist, ich entscheide im Einzelfall nach reiflicher Überlegung.

Wolfgang

#5 roso

roso

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,660 posts
  • City / Ort:25 km bis Leitz-Park Wetzlar

Posted 10 February 2013 - 18:29

Hallo Wolfgang
Hallo mumu,

Danke für eure Tips. Jetzt bin ich genau so schlau wie vorher ;)
Ich habe 2 Leica Linsen (90 + 50)
und eine Zeiss Biogon 2/35
Deshalb lieber Wolfgang möchte ich keine 3. Marke mehr in meinem Koffer.
Mit dem Voigtländer habe ich aber auch schon geliebäugelt, da du hier schon
einmal recht positiv davon berichtet hast.
Ein Zeiss bekommt man schon für ca.1.000,--
Das Leica 2,8/21 Asph. kosten ca. 2.000,-- . Ich möchte das dann aber schon
codiert haben. Ist beim Wechsel einfacher.
Gestern ist mir ein solches für 1.500,-- !!! durch die Lappen gegangen :mad:
Suche noch eine Weile weiter. Hat noch ein bisschen Zeit.
1. Wahl währe das Leica und danach das Zeiss..
Von der Abbildungsleistung sind beide sehr gut.
Danke für euren Beitrag
  • gunter likes this
Gruß ROLF

Leica M9 - what else !


#6 Guest_imro_*

Guest_imro_*
  • Guests

Posted 10 February 2013 - 22:30

Hallo Rolf,

wenn Dir eine halbe Blende Lichtstärke nicht übermäßig wichtig ist kann ich Dir das Super-Elmar 3,4/ 21mm sehr empfehlen, daß ich seit einem Jahr mit großer Zufriedenheit verwende.
Auch bei Offenblende sehr kontrastreich und knackscharf bis in die Ecken und wesentlich kompakter als das 2,8/21mm asph. Die Leica Werbeaussage, daß Abblenden nur zur Vergrößerung des Tiefenschärfebereichs notwendig ist kann ich für mich nur bestätigen.
Da ich viel analog mit SW-Film fotografiere war mir auch eine standardisierte Filtergröße wichtig, in meinem Fall E39 und E46.
Von daher kam für mich das Biogon trotz seiner optischen Qualtäten nicht in Frage.
Im Zweifel lieber noch ein wenig sparen. Der Schmerz beim Bezahlen ist einmal, die nachfolgende Freude währt (hoffentlich) Jahre.

Gruß, Rolf

Edited by imro, 10 February 2013 - 22:32.


#7 Manolo Laguillo

Manolo Laguillo

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 913 posts
  • City / Ort:Barcelona

Posted 11 February 2013 - 00:26

Ich habe das Super-Elmar 21/3.4 erworben, und nicht das 21/2.8, weil es eine neuere Rechnung hat, und vor allem weil es kleiner ist. Ohne zu zweifeln.
  • roso likes this

#8 sandro

sandro

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 639 posts
  • City / Ort:Utrecht

Posted 11 February 2013 - 00:30

Mir gefällt das Elmarit-M 2.8/21mm sehr gut. War nie enttäuscht, es handelt auch sehr gut. Und ich konnte es mir leisten....
Gruss, Lex
  • roso likes this

#9 roso

roso

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,660 posts
  • City / Ort:25 km bis Leitz-Park Wetzlar

Posted 11 February 2013 - 19:47

Habe heute von einem lieben Forumskollegen
ein 2,8/21 Asph. zum Testen erhalten.
Der erste Eindruck ist erstklassig !
Bis in einer Woche weiß ich mehr, aber ich denke
dieses wird es sein.
Der Forumskollege hat mir hierzu ein verlockendes Angebot gemacht.
Es kribbelt. Ich werde da wohl nicht widerstehen können.
Die nächsten Aufnahmen, die ich einstelle, werden wohl
aus diesem Objektiv gekrochen kommen :D
Gruß ROLF

Leica M9 - what else !


#10 Guest_imro_*

Guest_imro_*
  • Guests

Posted 11 February 2013 - 21:23

viel Freude damit und 21 mm sind schon eine kleine Herausforderung im Nahbereich.

Gruß, Rolf

#11 roso

roso

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,660 posts
  • City / Ort:25 km bis Leitz-Park Wetzlar

Posted 11 February 2013 - 21:26

viel Freude damit und 21 mm sind schon eine kleine Herausforderung im Nahbereich.

Gruß, Rolf


Danke Rolf.
Werde mich der Herausforderung gerne stellen und bin schon ganz heiß darauf :D
Gruß ROLF

Leica M9 - what else !


#12 macsteve

macsteve

    Benutzer

  • Members
  • PipPipPip
  • 30 posts
  • City / Ort:Andechs

Posted 11 February 2013 - 22:23

Hallo Zusammen,
ich bekomme meine erste Leica wahrscheinlich
morgen und auch dieses 21 dazu. Was meint Ihr
mit der Herausforderung?
Viele Grüße Stefan
www.stefanlingl.de
www.facebook.com/stefan.lingl.9

#13 Frank_Ro

Frank_Ro

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 135 posts

Posted 11 February 2013 - 22:48

... Da ich viel analog mit SW-Film fotografiere war mir auch eine standardisierte Filtergröße wichtig, in meinem Fall E39 und E46.
Von daher kam für mich das Biogon trotz seiner optischen Qualtäten nicht in Frage...
Gruß, Rolf


Hallo Rolf,

verstehe ich jetzt nicht so ganz. Das Biogon 2,8/21mm ZM HAT doch ´nen Filtergewindedurchmesser von E46 (hab gerade nochmal nachgeschaut).

Viele Grüße,

Frank
  • roso likes this

#14 jpk

jpk

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 229 posts

Posted 11 February 2013 - 23:15

+1 für das SE 21. Denn 3,4 ist nur eine halbe Blende weniger als 2,8... Und dafür ist die Bildqualität 1A!
  • roso and said thank you to this

#15 Guest_imro_*

Guest_imro_*
  • Guests

Posted 12 February 2013 - 10:58

Hallo Rolf,

verstehe ich jetzt nicht so ganz. Das Biogon 2,8/21mm ZM HAT doch ´nen Filtergewindedurchmesser von E46 (hab gerade nochmal nachgeschaut).

Viele Grüße,

Frank


Stimmt. Ich habe seinerzeit auch mit den Zeiss Objektiven geliebäugelt wobei die mich interessierenden Objektive die etwas ungewöhnlichere Filtergröße E43 hatten.
Habe mich dann aus verschiedenen Gründen für ausschließlich Leica-Gläser entschieden und alles von Zeiss (Cosina) für mich gedanklich in einen Topf geworfen.
Sorry für die Fehlinfo.

Gruß, Rolf

#16 roso

roso

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,660 posts
  • City / Ort:25 km bis Leitz-Park Wetzlar

Posted 12 February 2013 - 17:05

Hallo Zusammen,
ich bekomme meine erste Leica wahrscheinlich
morgen und auch dieses 21 dazu. Was meint Ihr
mit der Herausforderung?


Ein 21er Weitwinkel ist in der Verzeichnung nicht ohne Probleme
Stürzende Linien gibt es immer, wenn das Objektiv nicht genau waagerecht
gehalten wird.
Aufnahmen mit einem 21er WW sind für Aufnahmen mit Tiefenwirkung.
Hier sollte man einen interessanten Vordergrund haben und auch in der Tiefe
interessante Punkte.
Es ist komplett anders als ein 35er WW. mit einem 35er kann man drauf los
fotografieren. Gilt bei manchen und auch bei mir als Standardobjektiv und ist
problemlos.
Ein 21er ist schon ein Spezialobjektiv. Als Standard nicht zu bezeichnen.
Unten zeige ich dir mal entsprechende Bilder.

Hier ein Bild unserer Kulturkirche.
Du siehst die stürzenden Linien. Man kann diese stüzenden Linien
durch eine Korrektur wieder relativieren, verliert aber Bild, d.h. es fällt oben und
seitlich was weg. Wenn man dieses vor hat, sollte man das bei der Aufnahme schon
berücksichtigen und mehr Platz lassen.
Die Bilder sind mit der M9 mit Vollformatsensor gemacht.
Hier ist das 21er ein wirkliches 21er ohne Croppfaktor


Attached File  L1032685web.jpg   295.19KB   281 downloads


Meiner Meinung nach ist das 21er Objektiv für untenstehende Aufnahme
am besten geeignet.
Eventuell noch Landschaftsaufnahmen.


Attached File  L1032689web.jpg   294.01KB   281 downloads


Die Bilder gelten nur zu Demonstationszwecke. Sind auch meine ersten Gehversuche
mit dem Elmarit 2,8/21 Asph.
Ich wusste aber was auf mich zu kommt.
Viel Spass mit deiner Kombi.
Gruß ROLF

Leica M9 - what else !


#17 Photoauge

Photoauge

    gerne hier

  • Premium Member
  • 1,423 posts
  • LocationBremerhaven

Posted 20 February 2013 - 09:21

Was wäre ein guter Preis für ein gebrauchtes 2.8/21mm ASPH mit 6-Bit?
Viele Grüße Mark

Leica M-P
Photoauge

#18 mumu

mumu

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 10,692 posts
  • City / Ort:Kreis Bergstrasse

Posted 20 February 2013 - 10:14

Was wäre ein guter Preis für ein gebrauchtes 2.8/21mm ASPH mit 6-Bit?


vor ca. drei Jahren konnte ich ein gebrauchtes für 1.400€ bei Foto Neher ergattern. Es lag dort in Kommission.
Aber ich befürchte, diese Zeiten sind vorbei. Heute wirst du ca. 1.800€ anlegen müssen, als Untergrenze.
M9 - M8 einfach Spass




0 user(s) are reading this topic