Jump to content

The Leica Forum uses cookies. Read the privacy statement for more info. To remove this message, please click the button to the right:    OK, understood.

Photo
- - - - -

Kollagen in CS 6

bildmontage photoshop

  • Please log in to reply
6 replies to this topic

#1 Ngrue

Ngrue

    Benutzer

  • Premium Member
  • PipPipPip
  • 53 posts

Posted 14 January 2013 - 14:14

Advertisement (Gone after free registration)
Liebe Leser!

In Photoshop CS 6 würde ich gerne eine Kollage aus 3 Bildern (20 x 20 jeweils) erstellen und habe mir dazu ein neues Dokument 60 x 20 erstellt.

Trotz aller Tricks und Einstellung der Bildgröße auf meinen gewünschten Wert gelingt es mir nicht, die 3 Bilder nebeneinander zu einer Kollage zu vereinen, d.h. sie überlappen sich teilweise extrem, obwohl, wie gesagt, korrekt formatiert. Habt Ihr eine Idee?

Außerdem werde ich bei ca. jedem 3. Aufruf von CS 6 angemault, ich solle mein Produkt lizensieren, was ich gefühlt schon 100mal gemacht habe. Kennt Ihr das auch?

Vielen Dank für Eure Antworten,

Nikolaus

#2 01af

01af

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 6,730 posts

Posted 14 January 2013 - 15:26

... würde ich gerne eine Kollage aus drei Bildern (20 x 20 jeweils) erstellen ...

20 × 20 was?


... und habe mir dazu ein neues Dokument 60 x 20 erstellt.

60 × 20 was?


[schmal]Außerdem werde ich bei ca. jedem dritten Aufruf von CS6 angemault, ich solle mein Produkt lizensieren, was ich gefühlt schon 100mal gemacht habe. Kennt Ihr das auch?[/schmal]

Die Lizensierung muß ein Benutzer mit Administratorrechten durchführen.
  • Ngrue likes this

#3 kgs

kgs

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,039 posts
  • LocationSaarbrücken
  • City / Ort:Saarbrücken

Posted 14 January 2013 - 19:50

Jedes Teilbild muß 20x20 (cm?) groß sein und die gleiche Auflösung aufweisen.
Dann eine neue Datei mit der Größe 60x20 (cm?) anlegen, die die gleiche Auflösung wie die Teilbilder aufweist (z.Bsp. 300 dpi) Dann die 3 Teilbilder dort einfügen und ausrichten. Das müßte funktionieren. Tut es zumindest bei mir.

Gruß Georg

Edited by kgs, 14 January 2013 - 19:52.

  • Ngrue likes this

#4 Ngrue

Ngrue

    Benutzer

  • Premium Member
  • PipPipPip
  • 53 posts

Posted 14 January 2013 - 20:53

Ich habe es genauso gemacht und bei mir funktioniert es einfach nicht; trotz Freistellen der Bilder haben die immer noch das alte Format und überlappen sich dann!

Mit welchem Instrument verschiebt Ihr das eine Bild auf das andere: mit dem Verschiebe-Werkzeug? Oder mache ich dabei etwas falsch?

Die Größeneinheit ist m.E. egal, ich arbeite hier mit cm.

#5 etibeti

etibeti

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 8,087 posts
  • City / Ort:Ebbelwoi-Kernzone

Posted 15 January 2013 - 00:50

Die Bilder sollten alle die gleiche Größeneinheit und Auflösung haben.
Z.B. Datei -> Neu ...Bildgröße 60*20 cm Auflösung 300 Pixel/Zoll.

Die Bilder, die eingefügt werden sollen über Bild->Bildgröße auf das Maß 20*20cm bei Auflösung 300 Pixel/ Zoll bringen. Dann Auswahl -> alles auswählen
und Bearbeiten ->kopieren.
In das neue Dokument wechseln und Bearbeiten ->einfügen.
Das kopierte Bild wird als neue Ebene eingefügt. Mit den anderen Bildern genauso verfahren. Über das Verschieben-Werkzeug kann man die Bilder entsprechend positionieren. (auf aktive Ebene achten) Wenn Du die Shortcuts kennst geht´s noch schneller.;)
  • Ngrue likes this

#6 01af

01af

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 6,730 posts

Posted 15 January 2013 - 12:14

Die Größeneinheit ist m. E. egal ...

Da erachtest du aber leider falsch.


... ich arbeite hier mit cm.

Das habe ich mir fast schon gedacht. Das Problem ist jedoch: Zentimeter gibt's nicht. Ein Digitalbild hat keine physikalische Ausdehnung. Also kann es insbesondere nicht 20 × 20 cm groß sein.

Alles, was es gibt, sind Pixel. Tu dir also selber einen Gefallen, vergiß die Zentimeter und rechne stattdessen in Pixeln. Dann geht alles wie von selbst.

Eine Ausdehnung in Zentimetern (oder Millimetern oder Zoll oder sonstwas) bekommt ein Digitalbild erst dann, wenn ihm eine Ausgabeauflösung zugewiesen wird. Die Größeneinheit für Digitalbilder lautet also nicht "Zentimeter". Sondern "Zentimeter bei X ppi". Das ist etwas fundamental anderes – selbst wenn viele es für praktisch dasselbe halten. Für X setze die gewünschte Ausgabeauslösung in ppi (= Pixel pro Zoll) ein ... und nein, es heißt nicht dpi. So sind zum Beispiel Zentimeter bei 240 ppi und Zentimeter bei 360 ppi zwei ganz verschiedene Größeneinheiten.
  • kgs and Ngrue said thank you to this

#7 Ngrue

Ngrue

    Benutzer

  • Premium Member
  • PipPipPip
  • 53 posts

Posted 15 January 2013 - 14:48

Liebe Mitstreiter,

vielen Dank für Eure Tipps. Jetzt klappt es wunderbar!

Nikolaus





Also tagged with one or more of these keywords: bildmontage, photoshop

0 user(s) are reading this topic