Jump to content

The Leica Forum uses cookies. Read the privacy statement for more info. To remove this message, please click the button to the right:    OK, understood.

Photo
- - - - -

Leica M-E "Design"


  • Please log in to reply
149 replies to this topic

#1 Zenny

Zenny

    Benutzer

  • Members
  • PipPipPip
  • 84 posts
  • City / Ort:Köln / Cologne

Posted 20 September 2012 - 18:40

Advertisement (Gone after free registration)
Liebe Fachleute von Leica, die hier hoffentlich mitlesen;

was habt Ihr Euch denn dabei gedacht!?

Wie kann man eines der schönsten Produkte der Welt durch so unglaublich hässliche Farb- und Lackwahl kaputtmachen?! Ich war nun den dritten Tag auf der Photokina und habe mir erlaubt, jeden Tag, neben der rein beruflichen Perspektive, auch einen beruflich/persönlichen am -übrigens sehr gelungenen- Leica-Stand zu verbringen. Dabei habe ich mit sehr vielen Besuchern aus aller Welt gesprochen.

Und dabei habe ich Niemanden, absolut Niemanden getroffen, der die neue M-E auch nur ansatzweise optisch gelungen findet. Hier ein paar Zitate von Kollegen:

- "Ein Anthrazit, dass leider im Hirn zu k....ckbraun wird, so widerlich, dass man das Ding gar nicht anfassen will."

- "Ich denke bei diesem Anblick sofort an Bundeswehr. Fehlt nur noch die entsprechende BW-Gerätenummer eingraviert".

- "Dann hätten sie sie doch direkt in Tarnlackierung für den Afghanistaneinsatz bringen können. Aber das wird wahrscheinlich Mitte 2013 als das "Original KSK-Sondermodell mit Eichenlaub" kommen; aufpreispflichtig, versteht sich."

- Auf das Wesentliche konzentriert heisst nicht, mit allen Mittel die Abwesenheit von Ästhetik zu produzieren:"

- "Regt Euch doch nicht auf, dass ist eben die Straffarbe, die man tragen muss, wenn man das billigste Modell kauft."

- "Ich werde das in meiner nächsten Vorlesung als Beispiel absoluter ästhetischer Inkompetenz anbringen und bin jetzt schon sicher, dass meine Studenten dieser Verunglimpfung der M den Zuschlag der grössten Fehlentscheidung im Consumer Product Design 2012 geben werden."

Und hier zwei Kommentare sichtlich genervter Berater am Leica-Stand:

- "Jaja, die findet wirklich kaum einer schön. Die Military-Assoziation kommt oft von den Leuten. Kreativitätsfördernd ist das wahrscheinlich nicht."

- " Ich kann's nicht mehr hören. Ich sag nur noch: Dann gehen Sie doch bitte zu den Kollegen, dort gibt es die neue M."


Puuuh; und das sind tatsächlich nur einige Beispiele.

Das alles muss man natürlich auch noch vor dem Hintergrund sehen, dass sich sehr viele eine modernisierte 9 gewünscht hätten. Zumindest mit vernünftigem Display und einer angemessenen Verarbeitungsgeschwindigkeit. Statt dessen wird die ästhetisch extrem gelungene M9-P in Gestalt der M-E zum gefühlt hässlichsten Leica-Produkt aller Zeiten, und das mit weiterhin alter Technik.

Warum habt Ihr nicht die 9 sanft modernisiert und trotzdem die M gebracht? Natürlich habt Ihr Angst vor der Kannibalisierung, aber der Zugewinn an Sympathie hätte diese Effekte mehr als egalisiert. Ich gönne Euch den Erfolg, den Ihr durch die 9 erlangt habt, wirklich von ganzem Herzen. Das meine ich ganz ehrlich. Aber das darf nicht sofort wieder in die alte Krankheit der Arroganz führen!! Marketing macht manchmal Fehler, und das wird wohl wieder so einer werden.

So bleibt mehr als nur ein schaler Nachgeschmack.

Für Fotografen, die nicht nur ästhetische Bilder produzieren möchten, sondern das auch mit einem extrem ästhetischen Werkzeug tun möchten, ist die M-E absolut keine Alternative.

Also Leica: Entweder die M9-P schnellstens nicht nur weiter laufen lassen sondern merklich im Preis senken, und/oder die M-E auch in einer Lackierung anbieten, die die Ästhetik des Produktes herausschält, und nicht kaputt macht.

Und Ihr könnt das doch?! Und das geht doch schnell.

Ergo: "Ausführung!", um in der Sprache der Haupt-Assoziation zu sprechen:-).

Wirklich wohlwollende Grüße,

Zenny
  • sea-dweller, Fokus, germanlaws and 16 others said thank you

#2 Sharif

Sharif

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,089 posts
  • City / Ort:Frankfurt am Main

Posted 20 September 2012 - 20:00

Ich hatte auch gleich nachgefragt: „Wird jetzt die M9-P im Preis gesenkt?” „Nein.”

Leica muss erst die schlankeren, farbschöneren und besser ausgestatteten M9-Ps loswerden. Dann wird's vielleicht auch was mit einer schickeren M-E.

Oder: Den Restbestand an M9-Ps würden die nie loswerden, wenn die M-E auch noch gut aussehen würde.

Sharif

Edited by Sharif, 20 September 2012 - 20:03.


#3 Nena Kerner

Nena Kerner

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 619 posts
  • City / Ort:Hamburg

Posted 20 September 2012 - 20:06

Marketing macht manchmal Fehler, und das wird wohl wieder so einer werden.

So bleibt mehr als nur ein schaler Nachgeschmack.


Der grundlegende Fehler des Leica-Marketing bleibt dieser:

Die M9(-P) ist nun die Vorgängerversion einer - so Meister Camera - "Einsteiger-Kamera" namens M-E.
Damit wurden sämtliche M9(-P)-Nutzer auf einen Schlag düpiert und hinsichtlich ihrer öffentlichen Wahrnehmung in der Foto-Fachwelt degradiert. Jahrzehntelang dem M-System treu geblieben und eben noch bis zu 6000 Euro auf den Tisch gelegt, um nun von so manchem als Einsteiger in die Messucher-Fotografie wahrgenommen zu werden. Wo bleibt die professionelle Anmutung - das Prestige? :D
Wer nun aus "Dankbarbeit" über diesen Sachverhalt die neue M kaufen wird, jagt einem vermeintlichen Versprechen hinterher, das Leica spätestens mit Erscheinen einer M-P erneut aufkündigen wird.

#4 Timotheus D

Timotheus D

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 3,958 posts

Posted 20 September 2012 - 20:14

zum glück kennt sich ausserhalb des forums kaum jemand mit den unterschieden zwischen m9p und m-e aus.
für den leica-laien sind das alles kameras, die preislich jenseits von gut und böse sind, und es gibt nicht so viele gründe anzunehmen, dass der m9p-besitzer sofort drauf angesprochen wird, ein einsteigermodell zu benutzen.

-> notfalls sagt man einfach, dass man bei technischem gleichstand die schönere kamera gewählt hat.

wer sich in erster linie gedanken 'um die öffentliche wahrnehmung in der foto-fachwelt' macht, sollte mal ins photoscala-forum schauen, und sich dann fragen, ob der griff zur leica richtig war.
wer gerne damit fotografiert, dem kann es herzlich egal sein.
  • Rona!d, supertwipsy, umshausumzu and 5 others said thank you
Wenn ich das sehe, muss ich glatt mal wieder irgendwas kaufen.

#5 Sharif

Sharif

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,089 posts
  • City / Ort:Frankfurt am Main

Posted 20 September 2012 - 20:21

Vielleicht der falsche Thread, aber, ich hätte mir eine neue Leica M-E oder M im Stile der Leica M9-Titan gewünscht. Die finde ich wirklich schick. (die hatte übrigens auch schon den LED-Leuchtrahmen).

Sharif

#6 macrudi

macrudi

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 2,837 posts
  • City / Ort:Ternberg, Oberösterreich

Posted 20 September 2012 - 20:22

Also bin ich der einzige dem die M-E gefällt. Ich werde sie mir zwar nicht kaufen da ich bereits die M9P habe (ist gerade mit gesprungenem Display beim CS) - aber ich finde die M-E nicht hässlich. Für alle die Vollformat und Messsucher haben wollen ist es die günstigste Lösung. Was will man mehr. Ich freue mich schon auf die M:D
  • hverheyen, Rona!d, Legion and 6 others said thank you
Mit freundlichen Grüßen
Rudi

Ich habe leider einen Leica Tick

#7 weinlamm

weinlamm

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,007 posts
  • City / Ort:Nordhessen

Posted 20 September 2012 - 20:45

Sie ist ja seit Montag Abend auch im pdf der M mit drin. Mein erster Gedanke war "Mensch; die ist ja kack-grün...". :D
42. :-)

#8 feuervogel69

feuervogel69

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 7,326 posts

Posted 20 September 2012 - 21:11

die kommentare bei zenny rocken ja richtig...:D

#9 Zenny

Zenny

    Benutzer

  • Members
  • PipPipPip
  • 84 posts
  • City / Ort:Köln / Cologne

Posted 20 September 2012 - 21:15

Selbst Haus- und Hoffotograf Herr Overgaard stößt sich deutlich an der Farbe, und ds will schon was heißen:

leica.overgaard.dk - Thorsten Overgaard's Leica Pages - (Leica M10 or) Leica M and Leica ME Digital Rangefinder Camera - First Impressions from Photokina

#10 hverheyen

hverheyen

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 17,543 posts
  • City / Ort:Europa

Posted 20 September 2012 - 21:15

Ich habe sie, die M-E, heute in Natura angesehen. In Schwarzlack mit Messingkanten gefällt mir meine M8.2 besser. Aber hässlich finde ich die Grau-grün-Panda keinesfalls. Und wenn ich eine M9 haben wollte, käme die M-E durchaus in Frage.

BTW: das Aussehen ist mir eigentlich egal, Funktion ist wichtig.
  • Rona!d, Legion, rickp13 and 1 other said thank you
Holger Verheyen

http://www.verheyen-foto.de

https://www.flickr.c...s/93765373@N06/

Analog/Digital: was dem Einen sein Korn, ist dem Anderen sein Rausch

#11 UliWer

UliWer

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 7,505 posts

Posted 20 September 2012 - 21:21

In dem Video-Interview, das seit gestern hier merfach verlinkt wurde, konnte man dem Gesichtsausdruck von Stefan Daniel anmerken, dass man bei Leica nochmal über die Lackierung der M-E nachdenken werde - schon bevor er das dann auch leise sagte.

Leute, die sich für einen hohen Sammlerwert nach vielen Jahren interessieren, sollten bei dem Ding also sehr schnell zuschlagen.

Edited by UliWer, 20 September 2012 - 21:24.

  • Rona!d and Roland L. said thank you to this

#12 Frank1

Frank1

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 114 posts
  • City / Ort:Bochum

Posted 20 September 2012 - 21:36

Aber immerhin "Panda Design" mit Landmaschinenfarbe aus den 50igern:rolleyes:
Mal ehrlich, Leica hätte eine Crop M8-irgenwas als Digi-Einsteiger M zum Einstiegspreis für das Leicafeeling beibehalten sollen. Für meine Zwecke ist die M8 noch völlig ausreichend. Falls das Display den Geist aufgibt, kann ich sie wenigstens über USB betreiben. Nicht so bei der M-E(ndstation), die keinen USB Anschluß hat. Und wenn die M8 dann doch irgendwann nicht mehr zu reparieren ist, wird Leica mir bestimmt beim Kauf einer M9P kulanterweise entgegenkommen, aber bitte nur in Schwarz verchromt;)
Gruß Frank

#13 Talker

Talker

    Talker

  • Members
  • 8,765 posts
  • LocationBayern
  • City / Ort:Bayern

Posted 20 September 2012 - 22:41

Liebe Fachleute von Leica, die hier hoffentlich mitlesen;

was habt Ihr Euch denn dabei gedacht!?

......
.......
Warum habt Ihr nicht die 9 sanft modernisiert und trotzdem die M gebracht? Natürlich habt Ihr Angst vor der Kannibalisierung, aber der Zugewinn an Sympathie hätte diese Effekte mehr als egalisiert. Ich gönne Euch den Erfolg, den Ihr durch die 9 erlangt habt, wirklich von ganzem Herzen. Das meine ich ganz ehrlich. Aber das darf nicht sofort wieder in die alte Krankheit der Arroganz führen!! Marketing macht manchmal Fehler, und das wird wohl wieder so einer werden.

So bleibt mehr als nur ein schaler Nachgeschmack.

Für Fotografen, die nicht nur ästhetische Bilder produzieren möchten, sondern das auch mit einem extrem ästhetischen Werkzeug tun möchten, ist die M-E absolut keine Alternative.

Also Leica: Entweder die M9-P schnellstens nicht nur weiter laufen lassen sondern merklich im Preis senken, und/oder die M-E auch in einer Lackierung anbieten, die die Ästhetik des Produktes herausschält, und nicht kaputt macht.

Und Ihr könnt das doch?! Und das geht doch schnell.

Ergo: "Ausführung!", um in der Sprache der Haupt-Assoziation zu sprechen:-).

Wirklich wohlwollende Grüße,

Zenny


@Zenny,
Na, nachdem die Könner in Solms nun Bescheid wissen... wenn sie ins Forum schauen (einige tun das angeblich wirklich)
werden sie sicher bald auf Deine und die anderer ästhetisch orientierter Fotografen Wünsche und Vorstellungen eingehen, damit "Ihr" auch weiterhin ästhetische Fotos machen könnst.

:D:D
  • Micheljagd and digitalpowershot said thank you to this
Gerd

#14 telewatt

telewatt

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 10,960 posts

Posted 20 September 2012 - 22:51

Ich freue mich über die M-E ...da bleibt meine M9 noch länger reparierbar...;) :D

Grüße,
Jan
  • S/W, wpo, supertwipsy and 3 others said thank you
scheffner-foto.de

#15 M-Lesitzki

M-Lesitzki

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 215 posts
  • City / Ort:Hattingen

Posted 20 September 2012 - 23:03

Also so grauenvoll, wie hier beschrieben ist sie nun nicht. Man kann mit ihr fotografieren. Darauf kommt es an. Wenn sie nun nicht mehr schwarz ist und so nicht mehr zu der kreativen schwarzen Kleidung passt ... es gibt doch noch die M. Kostet ein bisschen mehr aber dafür braucht man sich nicht neu einzukleiden. Ich nehme eine Kamera zum fotografieren und nicht um mich damit zu schmücken.

#16 Roland L.

Roland L.

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 2,272 posts
  • City / Ort:Nürnberg

Posted 20 September 2012 - 23:15

So schrecklich sieht sie auch wieder nicht aus. Ein bisschen nach einer alten Wehrmachts Leica, ok, die haben mir auch noch nie gefallen.

Wäre schön, wenn sie sie einfach in Schwarzlack bringen würden, ich als M9-P Besitzer würde mich für die Neukäufer freuen und mich nicht gestört fühlen.
Die Messestücke können dann über Westlicht als Prototypen versteigert werden, dann würde sie auch wieder jeder mögen ;)

Grüße
Roland
  • telewatt, HelgeK and said thank you to this

#17 telewatt

telewatt

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 10,960 posts

Posted 21 September 2012 - 00:22

ein bisschen mehr Schwarz in die "Lacktöpfe" und es ist Schluss mit "Militärischen Sichtweisen"...;)

Grüße,
Jan
  • Roland L. said thank you to this
scheffner-foto.de

#18 cuclephas

cuclephas

    Benutzer

  • Members
  • PipPipPip
  • 43 posts
  • City / Ort:Münster

Posted 21 September 2012 - 08:01

Hallo liebe Leica-Freunde,

bei dieser Diskussion frage ich mich, warum sich viele Fotografen einzig über ihr Equipment definieren müssen und nicht über ihre Arbeit oder fotografischen Resultate?
Werde ich durch eine MP zu einem besseren Fotografen? Wirkt sich das Anthrazit negativ auf mein fotografisches Auge aus? Sicher nicht.

Ich für meines Gleichen besitze derzeit noch eine M8 und werde mir jetzt die M-E definitiv zulegen und das mit allen Vorzügen einer Leica-Messsucher-Kamera.

P.S. Bei der M9 stört mich der M-Aufdruck, bei der MP der Preis und bei der M gleich beides. ;)

#19 telewatt

telewatt

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 10,960 posts

Posted 21 September 2012 - 08:14

Hallo liebe Leica-Freunde,

bei dieser Diskussion frage ich mich, warum sich viele Fotografen einzig über ihr Equipment definieren müssen und nicht über ihre Arbeit oder fotografischen Resultate?
Werde ich durch eine MP zu einem besseren Fotografen? Wirkt sich das Anthrazit negativ auf mein fotografisches Auge aus? Sicher nicht.

Ich für meines Gleichen besitze derzeit noch eine M8 und werde mir jetzt die M-E definitiv zulegen und das mit allen Vorzügen einer Leica-Messsucher-Kamera.

P.S. Bei der M9 stört mich der M-Aufdruck, bei der MP der Preis und bei der M gleich beides. ;)



:confused:..sicherlich nicht....aber ein Farbton der einer klassischen "Militärlackierung der 40er Jahre" sehr nahe kommt ist halt nicht jedermanns Sache.....und das sollte auch diskutiert werden dürfen, ohne gleich wieder die Keule "was hat das mit den fotografischen Resultaten zu tun?" zu bringen...;)

Grüße,
Jan
  • gtolusso said thank you to this
scheffner-foto.de

#20 digitalpowershot

digitalpowershot

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 799 posts
  • City / Ort:Vienna, Austria

Posted 21 September 2012 - 08:33

Also so grauenvoll, wie hier beschrieben ist sie nun nicht. Man kann mit ihr fotografieren. Darauf kommt es an. Wenn sie nun nicht mehr schwarz ist und so nicht mehr zu der kreativen schwarzen Kleidung passt ... es gibt doch noch die M. Kostet ein bisschen mehr aber dafür braucht man sich nicht neu einzukleiden. Ich nehme eine Kamera zum fotografieren und nicht um mich damit zu schmücken.


Man soll sich damit nicht schmücken, aber man soll damit auch nicht auffallen. Und das wird man definitiv mit einer M-E.
Leica M9-P + Leica Summilux M 50mm f/1,4 ASPH




0 user(s) are reading this topic