Jump to content

The Leica Forum uses cookies. Read the privacy statement for more info. To remove this message, please click the button to the right:    OK, understood.

Photo
- - - - -

Summilux 21 oder 24, Erfahrungen


  • Please log in to reply
26 replies to this topic

#1 FrancoC

FrancoC

    Benutzender Erfahrer

  • Members
  • 1,497 posts

Posted 11 January 2012 - 20:08

Advertisement (Gone after free registration)
Hallo,

ich überlege mir ein Weitwinkel zuzulegen das schon einen deutlichen Weitwinkelcharakter besitzt, aber nicht so extrem ist wie mein 15er. Da ich ein Freund von hohen Lichtstärken bin dachte ich an das 21er Lux. Hier warte ich nun schon eine ganze Weile länger auf die Lieferung als gedacht. In dieser Zeit wurde mir schon 3 mal das 24 Lux unter die Nase gehalten, und wie soll ich sagen: Gelegenheit macht vielleicht Liebe.
Ich nutze das CV15, Elmarit 28 Ashp, 1,4/35 Nokton (bin nicht so zufrieden damit, Jammern auf hohem Niveau :(), Sonnar 1,5/50 und ein 90er Elmarit. Meine liebste Brennweite ist das 50er. Das 35 er Nokton setze ich eigentlich nur bei Blenden 1,4-2,8 ein, und es ist eh wegen Backfokus beim Hersteller. Das 28er ist eine Brennweite die mir liegt, jedoch manchmal fehlt mir da noch etwas mehr Winkel. Daher dachte ich an das 21er Lux, den fetten Brummer. Jetzt hatte ich aber schon zu R Zeiten 24/50/100, habe auf der GH2 das Olympus 2,0/12 (24 KB), Summilux 25 (50 KB) und bin damit zufrieden.
Ich fotografiere überwiegend Menschen in ihrem natürlichen Lebensraum :), mag es aber auch den Effekt eines Weitwinkels für Dinge aller Art zu nutzen. Eine besondere Vorliebe für Architektur oder Technik habe ich nicht.
Jetzt bin ich nicht mehr sicher ob ein 21er die richtige Wahl für mich ist, denn eine solch hohe Investition will genau überlegt sein. Ein 24er ist nach meiner Ansicht noch gut für Menschen geeignet, besonders in Innenräumen. Allerdings macht es das 28er irgendwie überflüssig, verkaufen jedoch will ich es nicht. Ein 21 ist schon ein sehr starkes Weitwinkel, aber hat noch nicht den übermächtigen Effekt der 15/18 er.
Ihr seht also vor welch schrecklichen Problemen ich stehe. Mir ist natürlich bewusst das ihr mir hier keine Entscheidung abnehmen könnt, jedoch wüsste ich gerne eure Meinung hierzu.

Hat einer von euch eines (oder beide :cool:) der Objektive und kann mir dazu kurz seine Erfahrung schildern? Die Testfotos des 24ers sehen vielversprechend aus, das 21 hatte ich noch nie in der Hand. Nicht mal bei der Produktpräsentation von Leica war das möglich .....

Grüße vom grübelnden Thorsten

#2 waechter

waechter

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,667 posts

Posted 11 January 2012 - 20:58

Hallo,

ich hab das 1.4/21 ASPH. und das 3.8/24 ASPH, und benutze das 1.4/21 viel, viel häufiger als das 3.8/24. Bin allerdings nicht so der Menschen-Fotograf, Architektur liegt mir mehr. Und dafür möchte ich das 1.4/21 nicht mehr missen. Die Kombination aus Lichtstärke und Brennweite macht es für mich attraktiv.

Ich kann Dir also nicht sehr weiterhelfen.

Gruß
Gertrud
  • FrancoC said thank you to this

#3 ferdinand

ferdinand

    Moderator

  • Moderators
  • 17,983 posts

Posted 11 January 2012 - 21:24

.... die Lichtstärke 1,4 beim 21er habe ich (für meine fotografische Praxis) noch nie so richtig verstanden. Beim 21er würde ich deshalb eher zum 2,8 asph (gebraucht) oder zum neuen 3,4 asph tendieren. Beides Spitzen-Optiken vom Feinsten.
  • FrancoC said thank you to this
Gruß Ferdl

#4 Guest_Holy Moly_*

Guest_Holy Moly_*
  • Guests

Posted 12 January 2012 - 07:54

Kaufe dir einfach das 21 F4 von VC und knipse munter drauf los. Wenn du damit klarkommst, einfach das geeignete (1.4 oder 3.8) von Leica kaufen und gut.
Vorteil: wenig Geld bewegt und trotzdem den Bildwinkel ausgelotet.

#5 waechter

waechter

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,667 posts

Posted 12 January 2012 - 10:24

.... die Lichtstärke 1,4 beim 21er habe ich (für meine fotografische Praxis) noch nie so richtig verstanden.
.....


Man kann mit der GXR besser fokussieren. :D

Spass beseite. Wenn man im Nahbereich fotografiert, kann man damit sehr gut freistellen. In der LFI war mal ein Bericht dazu.

Gruß
Gertrud

#6 Peter Lueck

Peter Lueck

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 731 posts

Posted 12 January 2012 - 10:49

.... die Lichtstärke 1,4 beim 21er habe ich (für meine fotografische Praxis) noch nie so richtig verstanden.


Glaub' ich Dir nicht.

#7 Wolfgang Esslinger

Wolfgang Esslinger

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 516 posts

Posted 12 January 2012 - 14:13

Welche Kamera?

#8 FrancoC

FrancoC

    Benutzender Erfahrer

  • Members
  • 1,497 posts

Posted 12 January 2012 - 19:35

Kaufe dir einfach das 21 F4 von VC und knipse munter drauf los. Wenn du damit klarkommst, einfach das geeignete (1.4 oder 3.8) von Leica kaufen und gut.
Vorteil: wenig Geld bewegt und trotzdem den Bildwinkel ausgelotet.


Ich werde vermutlich das 24er Lux nehmen, denn 24 war schon immer eine von mir geschätzte Brennweite. Das merke ich auch daran das mir am 28er manchmal etwas fehlt. Sicherlich passt das 21er auch zu mir, jedoch ist das nicht mehr so universell als Weitwinkel einzusetzen. Ein Objektiv kaufen um es zu testen, das ist mir zu umständlich. Mir geht es ja auch, oder insbesondere um die Lichtstärke dieser Optiken

Welche Kamera?


Ich nutze die M9

Hat denn gar keiner hier eines dieser Objektive?

Grüße, Thorsten

#9 waechter

waechter

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,667 posts

Posted 12 January 2012 - 20:44

Ich werde vermutlich das 24er Lux nehmen, denn 24 war schon immer eine von mir geschätzte Brennweite. Das merke ich auch daran das mir am 28er manchmal etwas fehlt. Sicherlich passt das 21er auch zu mir, jedoch ist das nicht mehr so universell als Weitwinkel einzusetzen. Ein Objektiv kaufen um es zu testen, das ist mir zu umständlich. Mir geht es ja auch, oder insbesondere um die Lichtstärke dieser Optiken



Ich nutze die M9

Hat denn gar keiner hier eines dieser Objektive?

Grüße, Thorsten


Du hast das CV 15 und das Elmarit 28 Asph. Da würden 21 mm die Lücke besser füllen. Ich würde 15-21-28 nehmen und nicht 15-24-28.

Wenn Du mal im Raum München bist, kannst Du mein 1.4/21 testen.

Gruß
Gertrud
  • FrancoC said thank you to this

#10 Ralf

Ralf

    Erfahrener Benutzer

  • Premium Member
  • 281 posts
  • City / Ort:Essen,Germany

Posted 12 January 2012 - 22:31

Du hast das CV 15 und das Elmarit 28 Asph. Da würden 21 mm die Lücke besser füllen. Ich würde 15-21-28 nehmen und nicht 15-24-28.

Wenn Du mal im Raum München bist, kannst Du mein 1.4/21 testen.

Gruß
Gertrud


Hallo Gertrud,

wie zufrieden bist Du mit der Linse? Ich denke z Zt. darüber nach mir ein 21er anzuschaffen,
lohnt sich der deutliche Aufpreis zum 2.8er oder auch dem neuen Super Elmar Deiner Meinung nach?

#11 waechter

waechter

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,667 posts

Posted 13 January 2012 - 08:17

Hallo Gertrud,

wie zufrieden bist Du mit der Linse? Ich denke z Zt. darüber nach mir ein 21er anzuschaffen,
lohnt sich der deutliche Aufpreis zum 2.8er oder auch dem neuen Super Elmar Deiner Meinung nach?



Hallo Ralf,

ich wollte ein lichtstarkes WW haben zwischen 3.8/18 und 2.8/28 mm, und 24mm waren mir zu nahe an 28. Das 3.8/24 kam erst später. Mit dem 1.4/21 bin ich sehr, sehr zufrieden.

Natürlich benötigt man nicht immer Blende 1.4. Aber es ist schön, sie zu haben. Und man kann damit sehr gut freistellen. Meistens bin ich nur mit einer Linse unterwegs, und wenn es ein WW sein soll, ist es meist das 1.4/21.

Gruß
Gertrud
  • FrancoC and Ralf said thank you to this

#12 Luminor

Luminor

    Neuer Benutzer

  • Members
  • PipPip
  • 14 posts

Posted 13 January 2012 - 21:09

Hallo Thorsten,

also ich habe ein 24er Lux, mit dem ich sehr zufrieden bin. Meine Intention genau dieses
Objektiv zu kaufen, kam so: bis dato hatte ich ein 35er Cron als Weitwinkel, irgendwann
kam dann der Wunsch nach mehr Winkel auf. 21 mm war mir zu extrem, also rückte 24 mm
ins Visier. Das Problem war nur die Lichtstärke, ein gebrauchtes Elmarit wollte ich nicht und
das Elmar genügte mir mit einer Anfangsöffnung von 3,8 nicht, so dass es das Lux wurde.
Mit diesem Objektiv eröffnen sich einem völlig neue Möglichkeiten, die es vorher für ein
24 mm-Objektiv nicht gegeben hat. Man kann eben sehr schön freistellen, erkauft sich diese
Möglichkeit aber mit einer ziemlichen Größe und Gewicht. Der Preis ist natürlich heavy.
Den Kauf hab ich nie bereut und kann das Objektiv nur empfehlen.

Gruß, Luminor
  • FrancoC said thank you to this

#13 Wolfgang Esslinger

Wolfgang Esslinger

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 516 posts

Posted 14 January 2012 - 15:41

Ich nutze die M8 und war lange hinter einem lichtstarken 21er her, überlegte sogar schon, ein Olympus 2/21 zu adaptieren. Mich reizt die Möglichkeit bei Dämmerung zu fotografieren und die Chance zur Freistellung.

Weil ein Händler statt eines 21er gerade ein 24er verfügbar hatte, probierte ich dieses aus, zuerst bei einer Tour auf die Insel Islay mit Besuch etlicher Destillen. Nun, das Objektiv hat sich bewährt. Handhabung ist top, besser als erwartet (Gewicht, Abdeckung Sucher etc). Dafür habe ich das 28er seitdem nicht mehr eingesetzt.

Was mir am 24er missfällt: Die Befestigung des Deckels ist ein Armutszeugnis für ein Unternehmen, dass seit ewiger Zeit Objektive baut. Das 2.8/28 ist hier schon schlimm, aber das 24er Lux ist wirklich erbärmlich. Habe mich an anderer Stelle dazu schon mal ausgelassen. Allein auf der Anreise nach Islay habe ich den Deckel dreimal verloren, endgültig dann in Glasgow Airport. Dank IR/UV-Filter habe ich immerhin noch einen Schutz vor der Linse, aber eigentlich sollte es ja ohne gehen, oder?

Ach ja, das Objektiv war ab Werk komplett dejustiert (3-4cm Backfokus im Nahbereich). Da ich es erst zwei Tage vor Abflug erhalten hatte, war nichts mehr zu machen und ich habe mich auf's Schätzen verlegt. Bei den gemächlichen Motiven (Whiskydestillerien im Winter, da herrscht keine Hektik...) ging es ganz gut.

Perspektivisch werde ich mir eine M9 zulegen (wenn der Preis meinen Vorstellungen entspricht). Auch dahingehend bin ich heute froh, mich für das 24er entschieden zu haben. Für Extremfälle nehme ich das VC 15.
  • FrancoC said thank you to this

#14 Unbekannter Photograph

Unbekannter Photograph

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 10,899 posts
  • City / Ort:Koblenz

Posted 14 January 2012 - 16:16

Seit ich das 1.4/24 von Nikon habe, hat sich diese Brennweite spontan zu einer Lieblingsbrennweite entwickelt. Mit ihr kann ich gut schießen ohne die Kamera am Auge zu haben. So kann ich mal gut über Köpfe hinweg oder vom Boden hinauf am langen Arm fotografieren und merke dabei, daß mir der Bildwinkel gut liegt, weil der Ausschnitt sehr oft überraschend genau passt. Die Lichtstärke 1.4 ist beim Nikkor eine selten genutzte Reserve - weit wichtiger ist mir der große Tiefenschärfebereich schon bei großen Blenden.

Aus dieser Erfahrung heraus habe ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt als mir ein 2.8/24 Elmarit-M angeboten wurde - ein tolles Glas.
  • FrancoC said thank you to this
It can happen to you.
It can happen to me.
It can happen to everyone e-ven-tu-a-lly

#15 stratherb

stratherb

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 622 posts
  • City / Ort:auf den Höhen im Tal der Loreley

Posted 14 January 2012 - 16:23

Ganz kurz nur zwischendurch, ich durfte netterweise das 24/ 1,4 eines von mir sehr geschätzten Forenten "ausprobieren!" und kann nur sagen, die Optik ist von der kontrast und Schärfeleistung der Hammer, absolut ebenbürtig neben dem 35/ 14 FLE und dem 50er/1,4. Sparen ist angesagt !!!
  • fjheimann and FrancoC said thank you to this
photograph your life - if you lose it, it´s nice to have a copy / 徕卡摄影师: Herbert Piel

#16 Guest_srheker_*

Guest_srheker_*
  • Guests

Posted 14 January 2012 - 16:42

Mit ihr kann ich gut schießen ohne die Kamera am Auge zu haben. So kann ich mal gut über Köpfe hinweg oder vom Boden hinauf am langen Arm fotografieren und merke dabei, daß



Ja, mit einem AF-Objektiv an einer AF-Kamera ist das eine tolle Sachen.


Aber "blind über Kopf" ist sicher nichts wofür eine Leica M perfekt ist, erst recht nicht mit einem Summilux, jedenfalls, wenn man den Unterschied zwischen dem F 1:1,4 Summilux und einem f 1:4 Voigtländer Skopar ausnutzen will.

#17 waechter

waechter

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,667 posts

Posted 14 January 2012 - 19:07

Aufgrund der MTF-Kurven ist bei Blende 1.4 das 1.4/21 eine Idee besser als das 1.4/24. Ob man den Unterschied in der Praxis erkennt ? :rolleyes:

Wahrscheinlich nicht. :cool:

Gruß
Gertrud
  • FrancoC said thank you to this

#18 FrancoC

FrancoC

    Benutzender Erfahrer

  • Members
  • 1,497 posts

Posted 14 January 2012 - 19:31

Danke für eure Anmerkungen.

Vermutlich werde ich mich für das 24er Summilux entscheiden, alleine schon deshalb weil es zumindest auf absehbare Zeit lieferbar ist. Ich hoffe dies im März mein eigen nennen zu dürfen.Wenn ich dann immer noch mehr Winkel möchte, jedoch nicht zum 15er greifen möchte kann ich noch immer das Biogon 21 von Zeiss nachkaufen. Aber wollen wir es mal nicht übertreiben, ich mache mein Geld ja nicht selber.
Schon mit dem Olympus µFT 2,0/12 hat man, wenn auch geringere, Freistellmöglichkeiten im Nahbereich. Die Testfotos die ich in HH mit dem 24er Lux gemacht habe sehen vielversprechend aus. Ich bin zu R Zeiten oft mit 24+50 losgezogen ohne das ich das Gefühl hatte das mir dazwischen etwas fehlt. Und wenn das jetzt so ist, dann habe ich ja ein 28er und 35er (die ich dann vermutlich nicht dabei habe:o).

Grüße, Thorsten

Edited by FrancoC, 14 January 2012 - 19:33.


#19 fre17

fre17

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 145 posts

Posted 14 January 2012 - 20:46

Hallo,

ich hatte anfangs das 3.4/21 Super-Angulon von 1978, später das Elmarit 28 asph, und seit einiger Zeit das Zeiss 2.8/25, was ja dem 24er von Leica entspricht. Das 25er ist zur Zeit mein Lieblingsobjektiv, weil es etwas mehr zeigt als das 28er und nicht so sehr den Weitwinkeleffekt betont wie das 21er. Auf längeren Reisen nehme ich aber das 21er mit, eben wegen des größeren Bildwinkels.

Andreas

#20 01af

01af

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 6,756 posts

Posted 15 January 2012 - 00:06

Auf längeren Reisen nehme ich aber das 21er mit, eben wegen des größeren Bildwinkels.

Wir halten also fest: Je länger die geplante Reise, desto größer der erforderliche Bildwinkel. Klingt logisch.




0 user(s) are reading this topic