Jump to content

The Leica Forum uses cookies. Read the privacy statement for more info. To remove this message, please click the button to the right:    OK, understood.

Photo
- - - - -

Auswahl laden


  • Please log in to reply
7 replies to this topic

#1 vbehrens

vbehrens

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 4,115 posts
  • City / Ort:Nähe Bremen

Posted 02 December 2011 - 20:22

Advertisement (Gone after free registration)
Werte Forenten,

PS überraschte mich: Als unerfahrender in Sachen Bildretusche nahm ich eine zeitraubende Auswahl und speicherte diese unter Auswahl / speichern. Als hätte ich es gerochen, stürzte der Rechner kurz darauf ab. Wenn ich nun das Bild lade und unter Auswahl / laden gehe, finde ich meine Auswahl nicht bzw. habe ich so gut wie keine Wahl... was mache ich verkehrt?

Dank & Gruß
Volker

#2 ferdinand

ferdinand

    Moderator

  • Moderators
  • 17,840 posts

Posted 02 December 2011 - 21:17

Werte Forenten,

PS überraschte mich: Als unerfahrender in Sachen Bildretusche nahm ich eine zeitraubende Auswahl und speicherte diese unter Auswahl / speichern. Als hätte ich es gerochen, stürzte der Rechner kurz darauf ab. Wenn ich nun das Bild lade und unter Auswahl / laden gehe, finde ich meine Auswahl nicht bzw. habe ich so gut wie keine Wahl... was mache ich verkehrt?

Dank & Gruß
Volker


falscher Rechner, wegwerfen und mac kaufen, der stürzt nicht ab :rolleyes:
Gruß Ferdl

#3 01af

01af

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 6,727 posts

Posted 02 December 2011 - 22:26

Die Auswahl wird in der Bilddatei gespeichert, nicht als eigene Datei auf der Festplatte. Und die Bilddatei wiederum befindet sich zu diesem Zeitpunkt "nur" im Hauptspeicher. Um also die Auswahl über einen Computer-Absturz hinweg zu retten, müßtest du sie zuerst speichern, damit sie Eingang in die Bilddatei findet, und anschließend die Bilddatei speichern, damit diese – mit der Auswahl im Bauch – auf der Festplatte verewigt wird. Wenn die Maschine nach dem ersten, aber vor dem zweiten Speichervorgang abstürzt, dann ist die Auswahl leider futsch. :(

Also, auf ein Neues! :cool:

#4 vbehrens

vbehrens

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 4,115 posts
  • City / Ort:Nähe Bremen

Posted 02 December 2011 - 22:39

Die Auswahl wird in der Bilddatei gespeichert, nicht als eigene Datei auf der Festplatte. Und die Bilddatei wiederum befindet sich zu diesem Zeitpunkt "nur" im Hauptspeicher. Um also die Auswahl über einen Computer-Absturz hinweg zu retten, müßtest du sie zuerst speichern, damit sie Eingang in die Bilddatei findet, und anschließend die Bilddatei speichern, damit diese – mit der Auswahl im Bauch – auf der Festplatte verewigt wird. Wenn die Maschine nach dem ersten, aber vor dem zweiten Speichervorgang abstürzt, dann ist die Auswahl leider futsch. :(

Also, auf ein Neues! :cool:


Erst einmal: Vielen Dank!

Normalerweise reißt man ja dem Überbringer einer schlechten Nachricht den Kopf ab, darauf verzichte ich heute mal ;-).... Mal unter uns: Wer denkt sich denn so etwas aus? Bei Adobe sollten mal ein paar Leutchen nachsitzen...., und Auswahlen mühevoll erstellen, die sich dann ins Universum verflüchtigen...

Dank und Gruß
Volker

#5 poseidon

poseidon

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 10,554 posts
  • City / Ort:Hessen (an der Lahn)

Posted 04 December 2011 - 16:13

Erst einmal: Vielen Dank!

Normalerweise reißt man ja dem Überbringer einer schlechten Nachricht den Kopf ab, darauf verzichte ich heute mal ;-).... Mal unter uns: Wer denkt sich denn so etwas aus? Bei Adobe sollten mal ein paar Leutchen nachsitzen...., und Auswahlen mühevoll erstellen, die sich dann ins Universum verflüchtigen...

Dank und Gruß
Volker



Hi,
wie sollte dass gehen??

Wenn Du mit zu wenig Arbeitsspeicher und ggf. mit der falschen Grundeinstellung vom Adobe Speichermanagement den Rechner mit diversen Auswahlen quälst,
und der dann den Dienst quittiert, wo bitte sollte das gespeichert werden können??

Da hilft wirklich nur das Ergebnis bei jedem Zwischenschritt auch zwischen zu speichern.

Gruß
Horst

#6 poseidon

poseidon

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 10,554 posts
  • City / Ort:Hessen (an der Lahn)

Posted 04 December 2011 - 16:24

falscher Rechner, wegwerfen und mac kaufen, der stürzt nicht ab :rolleyes:


Hi,
leider nicht ganz...............;)

wir machen gerade zusammen ein Filmprojekt, zugegeben riesige Dateien,
aber da war auch der MAC schon mal dicht..........:(

Würde natürlich bei der Bildbearbeitung selbst bei Bildgrößen von 500Mb wohl nichts passieren,
das geht auf einen Win System mit 32Bit eher gar nicht, aber auf Win7 64Bit und 16GB Hauptspeicher auch ohne Probleme.
Da geben die sich nicht mehr viel.

Gruß
Horst

#7 ferdinand

ferdinand

    Moderator

  • Moderators
  • 17,840 posts

Posted 04 December 2011 - 16:40

Hi,
leider nicht ganz...............;)

wir machen gerade zusammen ein Filmprojekt, zugegeben riesige Dateien,
aber da war auch der MAC schon mal dicht..........:(

Würde natürlich bei der Bildbearbeitung selbst bei Bildgrößen von 500Mb wohl nichts passieren,
das geht auf einen Win System mit 32Bit eher gar nicht, aber auf Win7 64Bit und 16GB Hauptspeicher auch ohne Probleme.
Da geben die sich nicht mehr viel.

Gruß
Horst


.... aus Kapazitätsgründen ist mir in den letzten 30 Jahren noch kein Rechner abgestürzt. Das hatte meist andere, ganz profane (systemsoftware-)technische Gründe
Gruß Ferdl

#8 DocMO

DocMO

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 687 posts

Posted 10 December 2011 - 10:29

Computerabstürze? Doch acnh längerem Nachdenken kann ich mich an sowas erinnern..
angefangen mit den brühmten "allgemeine Schutzverletzung an AdresseXYZ000" bis hin zu Einfrieren eines Dell PC Vostro Win7 64bit mit 8GBArbeitsspeicher...
Seit 2 Jahren habe ich nun einen iMac, da kann sowas schon in Vergessenheit geraten.:)
Gruß

Markus




0 user(s) are reading this topic