Jump to content

The Leica Forum uses cookies. Read the privacy statement for more info. To remove this message, please click the button to the right:    OK, understood.

Photo
- - - - -

Keine Film-Kameras mehr?


  • Please log in to reply
17 replies to this topic

#1 nhabedi

nhabedi

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 2,113 posts
  • City / Ort:Hamburg

Posted 23 August 2010 - 11:36

Advertisement (Gone after free registration)
Sorry, falls der Link schon mal hier eingestellt wurde:

asahi.com

Man hat dieses Gerücht (?) ja schon des öfteren gehört, aber hier klingt es so, als sei es tatsächlich ernst. Gleichzeitig wurden doch letztes Jahr erst Zahlen darüber veröffentlicht, wieviele analoge Ms noch pro Tag gebaut werden. Hmm...

Vielleicht auch eine Frage an Leica für die Photokina.
Hunchentoot on Flickriver

Avec quel matériel travaillez-vous?
Leica. Parce que je ne pense pas technique, je pense photo.

[Klavdij Sluban]

#2 XOONS

XOONS

    Tri-X Benutzer

  • Premium Member
  • 2,399 posts

Posted 23 August 2010 - 11:57

[schmal]Man hat fast das Gefühl, Wirtschaftlichkeit wird endlich mal wieder groß geschrieben im Unternehmen Leica Camera AG ... gut so, denn sonst gäbe es über kurz oder lang gar keine neuen Leicas mehr.



[/schmal]

#3 seven

seven

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 982 posts

Posted 23 August 2010 - 12:29

Vermutlich wird es M7 und MP nur noch a la carte geben und da die Nachfragie hier sehr überschaubar sein wird eben auch nicht mehr für lange Zeit.

Der Artikel bringt es ja auf den Punkt:
Der Gebrauchtmarkt ist so gut gefüllt/sortiert, dass man sich dort relativ preisgünstig eindecken kann.

Für analog habe ich meine M6 TTL und ich denke das wird auch für die nächsten Jahre reichen.

Grüße,

Sven

#4 plausch

plausch

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 367 posts

Posted 23 August 2010 - 12:54

Na, um die MP ist nicht wirklich schade - eine jede M6 oder M6TTL tut es auch, falls man sich an die Reflexionen im Sucher gewöhnen kann.
Um die M7 täte es mir leid, da ich aber glücklicherweise eine habe, hält sich das Leid in Grenzen.

Da auch der Herr Puts Ähnliches andeutet und man ohnehin kein Prophet zu sein braucht, um die Schrift (im alten Babylon früher an der Wand) zu lesen, damit geht ein weiteres Kapitel der Leica-Geschichte zu Ende, vielleicht nicht heute und auch nicht morgen, denn Teile für den Zusammenbau über Verlangen von Kunden wird es schon noch geben.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Leica mit den beiden letzten Modellen für Film erwähnenswerte Umsätze macht, von Gewinnen erst gar nicht zu reden. Daher wäre die Entscheidung, wenn noch nicht getroffen, längst überfällig.

#5 mjh

mjh

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 9,648 posts
  • City / Ort:Hamburg

Posted 23 August 2010 - 12:59

Sorry, falls der Link schon mal hier eingestellt wurde:

asahi.com

Man hat dieses Gerücht (?) ja schon des öfteren gehört, aber hier klingt es so, als sei es tatsächlich ernst.

Wird dasselbe alte Gerücht glaubwürdiger, wenn es jemand es besonders gut erzählt? Dabei ist es immer noch falsch.

Natürlich ist die Nachfrage nach den analogen Modellen vergleichsweise gering, aber sie wird befriedigt.
  • mikren and veraikon said thank you to this
Michael J. Hußmann

#6 nhabedi

nhabedi

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 2,113 posts
  • City / Ort:Hamburg

Posted 23 August 2010 - 13:19

Wird dasselbe alte Gerücht glaubwürdiger, wenn es jemand es besonders gut erzählt?


Wenn es ein Gerücht ist, dann nicht. Aber immerhin wird hier eine relativ eindeutige Aussage von Herrn Kaufmann von einer angesehenen und großen japanischen Publikation widergegeben.

Falls Herr Kaufmann das nicht gesagt hat oder nicht so gesagt hat oder nicht so gemeint hat oder er falsch übersetzt wurde, könnte Leica das im Rahmen einer Fragestunde ja mal richtigstellen.
Hunchentoot on Flickriver

Avec quel matériel travaillez-vous?
Leica. Parce que je ne pense pas technique, je pense photo.

[Klavdij Sluban]

#7 Dr. No

Dr. No

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 9,578 posts
  • City / Ort:Ruhrgebeat

Posted 23 August 2010 - 13:25

man registriere, dass die information von Hr. K. bereits vom 30. Mai (diesen jahres?) herrührt, aber erst am 23.08.2010 veröffentlicht wurde :cool:.
Gruß OLAF

#8 mjh

mjh

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 9,648 posts
  • City / Ort:Hamburg

Posted 23 August 2010 - 13:25

Wenn es ein Gerücht ist, dann nicht. Aber immerhin wird hier eine relativ eindeutige Aussage von Herrn Kaufmann von einer angesehenen und großen japanischen Publikation widergegeben.

Falls Herr Kaufmann das nicht gesagt hat oder nicht so gesagt hat oder nicht so gemeint hat oder er falsch übersetzt wurde, könnte Leica das im Rahmen einer Fragestunde ja mal richtigstellen.

Das haben sie bereits. Damals, als der Artikel in der japanischen Printfassung erschien, also Ende Juni. Aber kaum bringt asahi.com eine englische Übersetzung auf ihrer Website, geht die Geschichte von vorne los. Manche Gerüchte wollen einfach nicht sterben.
  • volker_hack said thank you to this
Michael J. Hußmann

#9 Marco.h

Marco.h

    Benutzer

  • Members
  • PipPipPip
  • 64 posts
  • City / Ort:Köln

Posted 23 August 2010 - 20:31

Als ich im Juni diesen Jahres zu einer Betriebsführung bei Leica war, teilte Herr Agel mit, das die M7 und die MP aktuell noch gebaut würden. Gehe jetzt einfach mal davon aus, das diese Info auch stimmte.

lg
Marco

#10 veraikon

veraikon

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 3,248 posts
  • City / Ort:Innnerhalb des S-Bahnrings und immer noch ausserhalb der Zielgruppe

Posted 24 August 2010 - 10:55

Als ich im Juni diesen Jahres zu einer Betriebsführung bei Leica war, teilte Herr Agel mit, das die M7 und die MP aktuell noch gebaut würden. Gehe jetzt einfach mal davon aus, das diese Info auch stimmte.

lg
Marco

Gestern hat Herr Agel uns auch noch die Plätze an denen die M7/MP montiert werden verortet - man sah jemand dort "endmotieren" - ich gehe mal aus das die Aussage stimmt.

#11 Andreas_Kreuz

Andreas_Kreuz

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,028 posts

Posted 24 August 2010 - 20:57

Da steht es doch:

>> Retailer Leica Camera Japan has announced they are still taking orders for the Leica a la carte, user-customized units. It will also continue to produce limited edition models such as the M7 Hermes edition released last year.<<

MP und M7 werden noch gefertigt, nur halt nicht mehr als "Standardmodell" auf Halde, sondern je nach Nachfrage. (Wurde übrigens, wenn ich mich recht erinnere, in diesem Forum vor einiger Zeit schon einmal so beschrieben.)

Beste Grüße
Andreas +

#12 ferdinand

ferdinand

    Moderator

  • Moderators
  • 17,964 posts

Posted 24 August 2010 - 21:05

soweit ich informiert bin, werden Bestellungen nach einer sinnvollen Losgröße zusammengefaßt und dann gefertigt.

#13 dejan

dejan

    Benutzer

  • Members
  • PipPipPip
  • 50 posts

Posted 24 August 2010 - 23:41

Wenn das Filmgeschäft so unrentabel ist, darf man sich dann bald auch auf eine Voigtländer a la carte freuen? Wie sieht es denn bei denen aus? Genauso bei Zeiss? Alles unrentabel? Da steckt doch irgendwo ein Fehler?!
  • MAX and said thank you to this

#14 christer

christer

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 1,225 posts
  • City / Ort:Regnéville-sur-mer + Hamburg

Posted 25 August 2010 - 08:51

Kent Phelan hat hier einen interessanten Beitrag geschrieben (etwas scrollen bitte):

The Online Photographer: A Grand 85 Years It Was

"....I contacted Christian Erhardt (Vice President of Marketing Photographic Division, Leica Camera USA) and this is the answer he gave me:

Mehr will ich wg copyright nicht zitieren, aber er sagte, dass M7 und MP weiterhin produziert werden wenn die Losgrössen gross genug sind. So wie es auch bei den Objektiven ist.

#15 XOONS

XOONS

    Tri-X Benutzer

  • Premium Member
  • 2,399 posts

Posted 27 August 2010 - 09:13

[schmal]Noch ein aktueller Beitrag (vom 26. August) zum Thema auf der Webseite des British Journal of Photography:

Leica: "We are still producing film cameras" - British Journal of Photography


Ein kurzes Zitat aus diesem Artikel:

Leica says that it "has not stopped producing its analogue camera models, the Leica M7 and Leica MP, nor does it currently have any intention to do so."

:)


[/schmal]

#16 MAX

MAX

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 11,260 posts
  • City / Ort:FRA

Posted 27 August 2010 - 09:27

Wenn das Filmgeschäft so unrentabel ist, darf man sich dann bald auch auf eine Voigtländer a la carte freuen? Wie sieht es denn bei denen aus? Genauso bei Zeiss? Alles unrentabel? Da steckt doch irgendwo ein Fehler?!


Ja, im Preis. ;) :)

LFI... FC


#17 enigmart

enigmart

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 892 posts
  • City / Ort:| cologne | germany

Posted 27 August 2010 - 09:43

Das Wichtigste ist doch, das die analog M Kameras noch repariert werden, sonst ist mir das eigendliche egal ob sie noch gebaut wird. Auch Leica muß wirtschaftlich denken und mit der Herstellung von M Leicas, konnte und kann sie halt nicht mehr Gewinne einfahren.

Gruß philipp

www.enigmart.de | wikipedia | flickr@photomoveart Leica | M6 | M8 | M9 | Nikon D800 


#18 MAX

MAX

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 11,260 posts
  • City / Ort:FRA

Posted 27 August 2010 - 10:33

Das Wichtigste ist doch, das die analog M Kameras noch repariert werden, sonst ist mir das eigendliche egal ob sie noch gebaut wird. Auch Leica muß wirtschaftlich denken und mit der Herstellung von M Leicas, konnte und kann sie halt nicht mehr Gewinne einfahren.

Gruß philipp


Es geht eben nicht immer nur ! ums "liebe" Geld. :mad:

In noch keinem anderen Markenbezogenem Fotoforum habe ich soviel über Geld und Rentabilität, sowie >> Umsatz - Umsatz - Umsatz << gelesen wie es hier Markenspezifisch der Fall ist. Sei es von den sog. "Sessel CEO`s" ( Ursprünglich in D schlichtweg GF oder Vorstand genannt ), oder die vermeintliche "Rettung" durch sog. Subventionskäufe ( wieviel haste den bei LEICA schon gekauft ) und die Akzeptanz JEDEN Preises, egal wie astronomisch hoch er auch in Zukunft sein wird.

So manch einer sollte sich mal fragen, wie ein Unternehmen es über 15 Jahre schafft ständig am Limit zu leben, ohne dennoch ernsthaft ! in Gefahr geraten zu sein ;)

Mir ist es ehrlich geagt VÖLLIG egal ( und erst recht nicht meine Aufgabe ) wie eine Firma das intern betriebswirtschaftlich handhabt, eine - in meinen Augen - Produkt-/Imagestrategisch wichtige Sparte dennoch aufrecht zu erhalten und sich somit auch für die Zukunft in Pkt. Nachhaltigkeit bei Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen glaubwürdig zu verhalten.

Das "auf Sicht fahren" zum jeweils nächsten Quartalsbericht und das ständige ! "diskutieren" über Umsätze mit größtmöglichem ! Gewinn ist hierfür ebenfalls nicht dienlich.

Also, statt ständig hier zu diskutieren das geht nicht weil:

- vermeintlich kein Geld da ist.
- es unrentabel ist.
- es nichts zu verdienen gibt.
- es unwirtschaftlich ist

Sollten die Diskussionen wieder eher in Richtung Kamera-/Objektivtechnik gehen, die unabhängig von Kosten geführt werden. ( die ohnehin von jedem einzelnen hier in diesem Forum - mit ausnahme ehem. Mitarbeiter - nicht einzuschätzen sind ).
Dazu gehört auch der "externe" Kundenwunsch zur Aufrechterhaltung des analogen Kameraprogramms inkl. allem diesbezügl. entwickelten Zubehörs.

Wer einen geschichtsträchtigen Traditionsbetrieb mit einer nicht unerheblichen Historie übernimmt, sollte sich auch der daraus entstandenen Verantwortung bewußt sein und nicht wie bei einem "newcomer" in Quartalsberichten denken und die Rentabilität als höchste Priorität setzen.

Das Innovationen im Produktsegment für den erfolgreichen Fortbestand eines Traditionsunternehmens zwingend notwendig sind ist natürlich sonnenklar.
Dies sollte aber auch nur eine von vielen Sparten im Unternehmen sein.

Edited by MBI, 27 August 2010 - 10:42.

  • feuervogel69, Arkadin and HansWerner said thank you to this

LFI... FC





0 user(s) are reading this topic