Robert Capa 1Die zweite Ausstellung in der neuen Leica Galerie Wien zeigt Aufnahmen des Magnum-Mitbegründer Robert Capa  aus dem zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg. Sie ist geöffnet vom 13. Februar bis 13. April 2013.

Robert Capa China 1938

Die Leica Galerie Wien präsentiert Exponate, welche die erste Zeit der Invasion Japans in China dokumentieren. Im Juli 1937 begann der Konflikt auch bekannt als Zweiter Japanisch-Chinesischer Krieg und endete 1945 als Teil des Zweiten Weltkrieges. Die Ausstellung besteht aus rund 30 Fotografien von Robert Capa, sowie eine filmische Dokumentation und Publikationen aus der Entstehungszeit. Zudem erläutern Textkommentare politische und historische Hintergründe.

Für weitere Informationen könnt ihr die Website der Leica Galerie Wien besuchen.

Empfehlungen

Über den Autor

Leon Baumgardt ist leidenschaftlicher Hobbyfotograf und studiert an dem Ingenieurwissenschaftlichen Zentrum der FH-Köln Fotoingenieurwesen. Neben dem Studium arbeitet er als Redaktionsassistent für das Leica User Forum.

Aktuelle Artikel

Schreib eine Antwort